FAQ

Da uns immer wieder ähnliche Fragen erreichen, gibt es die Häufigsten hier in einer Liste zusammengefasst.

Was ist die Tiefpreisgarantie bei Resin Statuen (Collectibles) ?

Oft ist es bis zum Zeitpunkt der Ankunft der Statuen bei uns im Warenlager nicht ganz klar, was der komplette Einkaufspreis ist.
Folgende Faktoren sind fast immer ungewiss:
– tatsächliches Gewicht der Statue (gilt für Vorbestellungen) und die damit verbundenen Versandkosten nach Deutschland
– Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren (macht ca. 25% des Gesamtwertes aus) – manche Versanddienstleister haben Abkommen mit dem Zoll und übernehmen selber die Verzollung. Ob das bei jeder Statue gemacht wird, können wir leider nicht beeinflussen

Da die beiden Punkte gut und gerne bis zu 40% des Einkaufswertes ausmachen können, müssen wir mit dem “Worst-Case-Szenario” rechnen. Schaffen wir es dennoch, günstiger einzukaufen, erstatten wir die Differenz 1:1 an Euch!

Warum sind die Preise für Collectibles generell so hoch?

Weil leider sehr viele Zwischenstellen notwendig sind und jede Zwischenstelle etwas dazuverdienen möchte. Auch haften wir im Gegensatz zu den Chinesischen Händlern für die Qualität der Ware verantwortlich und sind zur Rücknahme und Annahme von Widerrufen verpflichtet, was große Risiken mit sich bringt. Denn während ein Kunde aus Deutschland 4000€ Anzahlung innerhalb von Stunden stornieren und das Geld wieder bekommen kann, kriegen wir es aus China nicht mehr. Der endgültige Preis setzt sich zusammen aus:
– Einkaufspreis beim Hersteller
– Versandkosten nach Deutschland (auf Grund von Covid aktuell leider recht hoch, macht nicht selten 80% des Statuenwertes aus)
– Einfuhrumsatzsteuer (16 bzw. 19%)
– Zollgebühren (variabel – zwischen 6 und 9%)
– eBay-Gebühr 10% falls ihr unsere Statuen über eBay kauft
– PayPal Gebühr ca. 5%
– Risikorücklagen für Storno und Rücksendung ca. 10%

Unser Preisaufschlag beträgt in den meisten Fällen 3-5%, von den wir Lager- und Buchhaltungskosten tragen, Steuern bezahlen und die gesamte Importabwicklung durchführen müssen.

Bei einer direkten Banküberweisung kann die PayPal-Gebühr gespart werden.

Welche Zahlungsoptionen bietet ihr an?

Aktuell können wir euch folgendes anbieten:
– PayPal und Kreditkartenzahlung
– direkte Banküberweisung
– PayPal Rechnung und PayPal Ratenzahlung (hier können wir jedoch leider nicht selber beeinflussen ob die Möglichkeit zur Verfügung steht)
– Klarna Rechnung und Klarna Ratenzahlung (hier der gleiche Disclaimer wie oben)
– Ratenkauf mit EasyCredit
– bei weit entfernten Releases können wir auch manuelle PayPal Ratenzahlung erstellen, da bekommt ihr dann einfach die entsprechende Anzahl an Rechnungen. Dies ist auch die einzige Art, eine komplette 0% Finanzierung zu bekommen. Bei Bestandsartikeln ist diese Option leider nicht möglich.

Wann wird was fällig bei Anzahlung und Ausgleichszahlungen?

Bei der Anzahlung sichert ihr euch auf jeden Fall den Artikel, d.h. ihn kann dann keiner “wegkaufen”. Der Restbetrag wird zum Zeitpunkt des Releases der Statue durch das Studio (also nicht erst bei der Ankunft in Deutschland) fällig, da auch wir zu diesem Zeitpunkt die Studios bezahlen müssen.
Der Restbetrag setzt sich immer aus der Differenz zwischen dem Vollpreis und der Anzahlung zusammen.

Beispiel:
Vollpreis der Statue – 1250€. Voraussichtliches Erscheinungsdatum, beispielsweise der 01.08.2022. Voraussichtliche Ankunft in Deutschland – 01.11.2022.
Anzahlung – 350€. Ist mindestens zum Zeitpunkt der Bestellung fällig.

Restbetrag ist dann entsprechend 1250 – 350 = 900€. Wird fällig zum 01.08.2022 (und nicht etwa zum 01.11.2022)

Wann kommt meine Statue an?

Generelle Regel: ab Releasezeitpunkt ca. 3 Monate.

Die Lieferzeit setzt sich wie folgt zusammen:
– Nach dem Release benötigen die Studios ca. 2 Wochen, um die Ware chinaintern zu versenden
– wir konsolidieren die Bestellungen meistens 2 Wochen lang im Zwischenlager in Hong Kong (damit die Versandpreise auf dem Boden der Tatsachen bleiben)
– 4 Wochen braucht das Schiff bis Hamburg
– 2 Wochen braucht der deutsche Zoll
– nochmal eine Woche bis zu uns nach Stuttgart und für die Kommissionierung vor Ort

In Summe also: 2+2+4+2+1 = 11 Wochen + 1 Woche Risikoaufschlag ~> 12 Wochen.